Searching for Blue in the European Union Flag

Podiumsdiskussion

Searching for Blue in the European Union Flag

Datum

18.11.2014

Zeit

18:00

Kategorie

Gespräch

Kalender

Google

iCal

Location

Kunsthalle Wien Museumsquartier

Museumsplatz 1
1070 Vienna

Google Maps

Anlässlich der von Amira Gad und Nicolaus Schafhausen kuratierten Gruppenausstellung »Blue Times« lädt die Kunsthalle Wien zur Podiumsdiskussion »Searching for Blue in the European Union Flag«. Der Titel ist dem gleichnamigen Aufsatz von Charles Esche in Remco Torenboschs Buch »European Contextualising in Analytical Sociology and Ethnographical Representation on History and Present« (2014) entlehnt, das im Zentrum der Veranstaltung steht. Das Buch, dem ausgedehnte Nachforschungen zur Geschichte der Europaflagge zugrunde liegen, gibt Anstoß zu einer spannenden Debatte über den sozioökonomischen Wandel in den Ländern der Europäischen Union, über das Verschwinden der vormals florierenden Textilindustrie und die starken nationalen Identitäten innerhalb eines Bündnisses im Umschwung.

Für das Buch fertigten Weber aus allen 28 Mitgliedstaaten der EU monochrome Stoffbahnen in der blauen Grundfarbe der Europaflagge an. Diese Sammlung monochromer Werke ist gleichermaßen Bestandsaufnahme des sozioökonomischen Wandels innerhalb der EU wie Sinnbild des Untergangs der europäischen Textilindustrie. Die Farbe Blau steht für die modernistische Tradition und die Reinheitsgebote der EU sowie für ihr Streben nach Transzendenz und ihren Glauben an die Utopie.

Es diskutieren: Amira Gad, Nicolaus Schafhausen, Remco Torenbosch

In englischer Sprache