Tellerwolken im Augarten

Tellerwolken im Augarten

Datum

18.11.2014

Zeit

16:00

Kategorie

Gespräch

Kalender

Google

iCal

Location

Porzellanmuseum im Augarten

Obere Augartenstraße 1
1020 Wien

Google Maps

Künstlerinnen und Künstler vergangener Jahrhunderte setzten Wolken immer dort ein, wo es galt, im Bereich zwischen Wirklichkeit und Transzendenz angesiedelte Orte darzustellen. »Tellerwolken« basiert auf einem Skulpturenkonzept, der Idee einer künstlerischen Intervention des 21. Jahrhunderts an dem 1775 von Isidore Canevale errichteten Eingangstor zum Wiener Augarten.
Die von Markus Hofer geplante „Wolke“ aus überdimensionalen Tellerformen verwandelt Alltags­gegenstände zum Kunstobjekt. Gleichzeitig soll die Skulptur am Augartentor als Zitat und künstlerische Interpretation der Produktion der Porzellanmanufaktur Augarten zu verstehen sein.
»Die skulpturale Darstellung von Wolken ist für mich als Bildhauer eine große Herausforderung, da Wolken ständig in Bewegung sind und ihre Form pausenlos ändern«, so Markus Hofer. Gemeinsam mit der Kuratorin Claudia Lehner-Jobst und der Leiterin des Museums, Marina Yolbulur-Nissim, präsentiert der Künstler im Rahmen der VIENNA ART WEEK das Projekt anhand von Modellen und Entwürfen im Porzellanmuseum im Augarten.

In deutscher Sprache